IT-Grundschutz

Es freut mich, dass Ihre Neugier Sie über die Startseite hinaus auf diese Seite gelenkt hat. Hier finden Sie meine Produkte zum Thema IT-Grundschutz.

IT-Grundschutz Checklisten (ITGS-Checkliste)

In der beruflichen Praxis sind die guten, alten Checklisten trotz des Einsatzes IT-gestützter Werkzeuge nicht wegzudenken um den Stand der Umsetzung eines ISMS zu ermitteln. Auf Basis des IT-Grundschutz-Kompendiums des BSI habe ich die ITGS-Checkliste entwickelt.

Was ist die ITGS-Checkliste?
Die ITGS-Checkliste ist ein wertvolles Hilfsmittel um die Umsetzung von Anforderungen des IT-Grundschutz-Kompendiums des BSI zu überprüfen. Sie wird in Form einer MS-Excel-Tabelle (xlsx) zur Verfügung gestellt und enthält mindestens die folgenden Angaben:

  • Systematische Nummerierung (Schicht, Baustein, Anforderung, Teilanforderung)
  • Vollständige Abbildung des IT-Grundschutz-Kompendiums in Form geschlossener Fragen (Ja/Nein).
  • Unterscheidung nach Basis-, Standardanforderungen oder Anforderungen bei erhöhtem Schutzbedarf
  • Unterscheidung zwischen MUSS- und SOLL-Anforderungen
  • Filtermöglichkeit für alle verfügbaren IT-Grundschutz-Profile

Hier können Sie sich als Beispiel den Baustein ISMS.1 ansehen.

Für wen ist die ITGS-Checkliste geeigenet?
Als Informationssicherheitsbeauftragter, Datenschutzbeauftragter und IT-Verantwortlicher können Sie die Umsetzung ihres ISMS schnell und punktgenau überprüfen ohne sich jedesmal durch das IT-Grundschutz-Kompendium oder das Checklisten-Handbuch des BSI arbeiten zu müssen. Durch die geschlossenen Fragen ist eine zügige Befragung der Verantwortlichen, beispielsweise beim IT-Grundschutz-Check, möglich.

Als Berater und Auditor können Sie Ihren Werkzeugkasten um ein einfaches aber sehr effizientes Hilfsmittel ergänzen. Um die Aktualität müssen Sie sich keine Gedanken machen, lästige und zeitaufwendige inhaltliche Überarbeitungen entfallen.

Als Anbieter von Anwendungen für die Dokumentation von ISMS oder DSMS können Sie für Ihre Kunden eine weitere Funktionalität anbieten. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht Ihre Anwendung um eine Funktion „Checklisten“ zu erweitern? Durch die strikte Nummerierung bis auf Teilanforderungsebene ist eine vollautomatische Zuordnung innerhalb Ihrer Anwendung möglich. Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

Was kostet die ITGS-Checkliste?
Für die ITGS-Checkliste selbst fällt keine Lizenz-Gebühr an. Lediglich für die Pflege berechne ich Ihnen auf Basis eines mindestens drei Jahre laufenden Pflegevertrages eine geringe jährliche Gebühr. Sie wird zum 31.01. eines Jahres im Voraus fällig.

Wann wird die ITGS-Checkliste aktualisiert?
Die Aktualisierung erfolgt mindestens einmal jährlich. Spätestens zwei Monate nach der Veröffentlichung der neuen Version des IT-Grundschutz-Kompendiums durch das BSI bekommen Sie die neue Version zur Verfügung gestellt. Als Kunde haben Sie natürlich auch die Möglichkeit Wünsche und Anregungen zu äußern.

Interesse?
Habe ich Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ein Angebot ist schnell erstellt. Hier geht es zum Kontaktformular.